43 Sex am Arbeitsplatz

Aus dem Vorwort der Herausgeberinnen: „Wir konzipierten dieses Heft von Frauen und Film zum Thema Sex am Arbeitsplatz unter dem Motto ‘Wir sind dafür’. Anders ausgedrückt, die Analyse filmischer Bearbeitungen von Geschlechterverhältnis und Sexualität in der Berufssphäre soll Verkürzungen, Einseitigkeiten, einem Schwarz-Weiß-Denken entgegenwirken. Der sexuellen Ausbeutung von Frauen am Arbeitsplatz entgegentreten, kann nicht heißen, ihn vom Sexuellen überhaupt zu reinigen wie es allerdings Idealen entspricht, die schon den konservativ-reaktionären Flügel der alten Frauenbewegung kennzeichneten. Gegen den Muff der alten und neuen Sittlichkeitskampagnen ist die Aufforderung ‘Nehmen Sie’s wie ein Mann, Madame!’ immer noch befreiend — wenn auch in Wirklichkeit nicht so leicht zu befolgen wie im Film, wo die Chefin dem Sekretär den Hintern tätschelt…”

Bestellung beim Verlag

Inhaltsverzeichnis / Editorial als PDF

Inhalt

  • Gertrud Koch: Alle Sinnlichkeit der Macht. Zu Billy Wilders The Apartment (1960)
  • Noll Brinckmann: Großraumbüro und Liebesleben 1959. The Best of Everything von Jean Negulesco
  • Birgit Hein: Frauengefängnisfilme
  • Diskussion
    Spiegelungen. Ein Gespräch mit Birgit und Wilhelm Hein, Gertrud Koch und Heide Schlüpmann über die Sexualisierung der eigenen Filmarbeit
  • Mechthild Zeul: Autoritätssüchtig. Liebesbeziehungen zwischen Arzt und Patientin in Arzt-Filmen der fünfziger Jahre
  • Margit Eschenbach, Gerda Edelweiss Grossmann: Weibliche Zone. Film von G. E. Grossmann und M. Eschenbach
  • Regine Mihal Friedman: Die Ausnahme ist die Regel. Zu Romanze in Moll (1943) von Helmut Käutner
  • Heide Schlüpmann: Der kinematografische Angriff auf das bürgerliche Bild der Frau. Transvestiten, Rebellinnen, Detektivinnen im frühen Kino
  • Heide Schlüpmann: Das Bordell als arkadischer Ort? Tagebuch einer Verlorenen von G. W. Pabst
    Archiv
  • Annette Förster: Ellen Waller – Filmkritikerin in Holland
  • Ellen Waller: Kunstwerk aus Gemeinplätzen. Kritik von 1980 im Nieuwe Rotterdamse Courant-Handelsblad
  • Annette Brauerhoch: Auf’s Geld gekommen. Lizzie Bordens Working Girls
  • Claudia Tronnier: Mon Bel Amour
  • Marion Kranen: Filme von Frauen auf dem Turiner Filmfestival 1987